105.000 norwegische Kronen in Stralsund verschusselt

In Stralsund machten vier Polen gegen 14.00 Uhr am 16.11.2009 Station um in einem Dicount-Markt in Stralsund einzukaufen. Vorsichtshalber nahm einer der Männer eine Tasche mit dem gesamten Lohn für alle vier mit in das Ladengeschäft. Im Aldi-Markt stellte er die Tasche mit 105.000 norwegischen Kronen (rund 12.500 Euro) ab und konnte sich im Nachhinein nicht mehr an den Abstellort erinnern. Trotz intensive Suche des Verkaufsraums und der Umgebung durch Polizeibeamte blieb die Tasche wie vom Erdboden verschluckt. Die Polizei ermittelt nun wegen Fundunterschlagung. Neben dem Bargeld befanden sich noch zwei Handys, ein Reisepass und zwei Autoschlüssel in der Tasche
Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei entgegen:  Telefon 03831 / 245-600